Was sagt mir 'Gott'?
Gott kann nur lieben
Schon in meiner Kindheit hörte ich meine Mutter sagen, daß sich das Wesentliche des Glaubens mit drei Worten sagen läßt: "Gott ist Liebe". Was fesselt einen an diesen Worten, die vom Apostel Johannes stammen? Man entdeckt in ihnen etwas Herrliches: Gott hat Christus nicht auf die Erde gesandt, um die Welt zu verurteilen, sondern damit durch ihn jedes menschliche Geschöpf gerettet und versöhnt wird.
Deshalb konnte sechshundert Jahre nach Christus Isaak von Ninive, ein christlicher Denker, Worte wie von Feuer schreiben: "Gott kann nur seine Liebe schenken." Zuallererst bittet Gott uns darum, seine Liebe zu empfangen.
Einige Brüder unserer Communauté leben seit langen Jahren in Bangladesh und teilen die Lebensbedingungen der Ärmsten. Einer von ihnen schrieb: "Nach einem Wirbelsturm sagten Nachbarn zu uns: Warum all das Unglück? Haben wir so schwer gegen Gott gesündigt?" Ihr Leid wurde durch die insgeheime Furcht, von Gott bestraft zu sein, noch verschlimmert.
Gott ruft niemals Furcht, Angst oder Elend hervor. Er teilt den Schmerz derer, die durch unbegreifliche Drangsal gehen. Und er läßt uns wiederum den Schmerz anderer lindern. Gott will weder Kriege noch Unordnung in der Natur noch grausame Unfälle. Gott ist daran unschuldig, Gott ist die Unschuld.
Gott kann nur lieben. Darin liegt das ganze Evangelium. Durch sein Verzeihen versenkt Gott unsere Vergangenheit in Christi Herz und nimmt sich unserer Zukunft an.

Frère Roger, geboren 1915 in der Schweiz, Prior von Taizé; gründete 1940 die ökumenische Gemeinschaft; Auszeichnungen: Friedenspreis des Deutschen Buchhandels (1974); Unesco-Preis für Friedenserziehung (1988); Internationaler Karlspreis der Stadt Aachen (1989); Robert-Schuman-Preis (1992); Notre Dame Award (1996).
Frère Roger
Udo Steinbach

Roland Berger

Annette Schavan

Brigitte Kronauer

Michael Schmolke

Hans-Jochen Vogel

Günther Beckstein

Ludwig Georg Braun

Johannes Kühn

Hans Jellouschek

Peter Müller

Hermann-Josef Arentz

Markus Schächter

Georg Milbradt

Manfred Rommel

Ruth Pfau

Johann Dorschner

Rudolf von Thadden

Wolfgang Böhmer

Arnold Benz

Hermann Kues

Erika Steinbach

Frère Roger

Volker Wörl

Georg Ress

Reinhard Bütikofer

Klaus Hänsch

Christian Wulff

Walter Schwimmer

Wolfgang Schüssel

Charlotte Knobloch

Christoph Wilhelm Aigner

Jan C. Schmidt

Klaus Töpfer

Martin Urban

Dieter Althaus

Peter Frey

Jürg Willi

Kai Diekmann

Friederike Mayröcker

Beate Weber

Heidemarie Wieczorek-Zeul

Petra Roth

Guido Westerwelle

Elisabeth Noelle

Renate Künast

Erwin Teufel

Norbert Walter

Paul Spiegel

Peter Voß

Katrin Göring-Eckardt

Alexij II.

Wolfgang Thierse

SAID

Impressum