Was sagt mir 'Gott'?
Fähigkeit zum Fragen
Die Frage geht davon aus, daß Gott mit den Menschen spricht. Das Gespräch mit Gott findet im Gebet statt. Dabei ist Gott nicht einfach "jenes höhere Wesen, das wir verehren", wie es der Dr. Murke von Heinrich Böll abhandelt. Für mich ist der Gott des Glaubens die Hoffnung darauf, dass der Tod nicht das obsiegende Prinzip ist. Daneben erfahre ich Gott auch in der zwingenden Auseinandersetzung des Menschen mit sich selbst und der ihn umgebenden Welt. Die faszinierenden Bilder der Roboter vom Mars stellen eindringlich die Frage nach dem Ursprung und der Einzigartigkeit des menschlichen Lebens. Mathematiker und Physiker wissen, daß der Verstand keine zweifelsfreien Antworten auf diese Fragen geben kann. Daß aber der Mensch durch die Fähigkeit, diese Fragen zu stellen, über sich selbst hinauswächst, das sagt mir Gott.

Georg Milbradt, Dr. rer. pol., geb. 1945, Ministerpräsident von Sachsen. Er studierte Volkswirtschaft, Jura und Mathematik in Münster, war Professor für Finanz- und Volkswirtschaft in Mainz und Münster.
Georg Milbradt
Udo Steinbach

Roland Berger

Annette Schavan

Brigitte Kronauer

Michael Schmolke

Hans-Jochen Vogel

Günther Beckstein

Ludwig Georg Braun

Johannes Kühn

Hans Jellouschek

Peter Müller

Hermann-Josef Arentz

Markus Schächter

Georg Milbradt

Manfred Rommel

Ruth Pfau

Johann Dorschner

Rudolf von Thadden

Wolfgang Böhmer

Arnold Benz

Hermann Kues

Erika Steinbach

Frère Roger

Volker Wörl

Georg Ress

Reinhard Bütikofer

Klaus Hänsch

Christian Wulff

Walter Schwimmer

Wolfgang Schüssel

Charlotte Knobloch

Christoph Wilhelm Aigner

Jan C. Schmidt

Klaus Töpfer

Martin Urban

Dieter Althaus

Peter Frey

Jürg Willi

Kai Diekmann

Friederike Mayröcker

Beate Weber

Heidemarie Wieczorek-Zeul

Petra Roth

Guido Westerwelle

Elisabeth Noelle

Renate Künast

Erwin Teufel

Norbert Walter

Paul Spiegel

Peter Voß

Katrin Göring-Eckardt

Alexij II.

Wolfgang Thierse

SAID

Impressum