68. JAHRGANG 2016WWW.CHRIST-IN-DER-GEGENWART.DEFREIBURG, 28. August 2016


Aus der neuesten Ausgabe:
377 Kommentar: Die neue Welt
Die größte Messe für Unterhaltungselektronik und Videospiele, die Gamescom in Köln, zeigte vor allem eines: dass sich virtuelle Realität und Wirklichkeit überschneiden.
377 Religiöser Leitartikel: Mit Ansehen der Person
Beim Helfen und Schenken können Geber und Nehmer viel falsch machen. Wichtig ist das Prinzip der Gegenseitigkeit.
378 Wenn Buddhisten öffentlich Gewalt rechtfertigen
Der Buddhismus gilt als Religion der Gewalfreiheit. Aus historischer Sicht jedoch gibt es Beispiele dass Buddhisten mit religiösen Argumenten die Anwendung von Gewalt gerechtfertigt haben.
379 Vom Reden und Schweigen der Kirche
Der moderne Mensch ist schwerhörig geworden für religiöse Fragen. Martin Luther könnte ihm ein Zugang sein, denn er hat die menschliche Grundsituation gedeutet und was Glauben darin heißt.
381 Aus meinem Testament
Ein Pfarrer erlebte als junger Kaplan die Vernichtung von Juden in der Ukraine. Zeit seines Lebens blieb er erschüttert, dass er damals geschwiegen hat und nichts tun konnte.
382 Christen von Niniveh
Einige christliche Orte im Irak sind vom IS-Terror befreit. Gibt es für die Christen eine Zukunft in ihrer Heimat, wo muslimische Nachbarn mit dem IS kollaboriert haben?
383 Die Moral der Drohne
Wir stellen den Dokumentarfilm "Krieg und Spiele" der Regisseurin Karin Jurschick vor.
384 Ketzerstangen gegen Gottes Herrschaft
Der Widerstand war groß: Man dürfe nicht in den Herrschaftsbereich Gottes eingreifen. Dann kam er doch: der Blitzableiter. Zuerst 1769 an der Sankt Jacobikirche in Hamburg.


Wir freuen uns, wenn Sie CHRIST IN DER GEGENWART näher kennen lernen wollen. Die nächsten vier Ausgaben können Sie gleich hier kostenlos anfordern oder bei:
Verlag Herder, Kundenservice, D-79080 Freiburg
Fax 0761/2717-222, Telefon 0761/2717-200, E-Mail kundenservice@herder.de

Impressum